Hirsespelzschlafkissen

Hirsespelz ist ein sehr feines und weiches Material, welches sich besonders eignet, Verspannungen und Verkrampfungen zu lindern. Durch einseitige Tätigkeiten, Schmerzen oder Schonhaltungen verspannen sich vor allem die Muskeln im Schulter- und Nackenbereich. Diese Anspannungen lösen sich normalerweise selbst im Schlaf nicht und beeinträchtigen das körperliche Wohlgefühl.

Das Schlafkissen mit Hirsespelz hat die besondere Eigenschaft, dass sich die Form des Kissens stets optimal der Körperform anpasst. Dies geschieht durch die natürliche, fließende Beschaffenheit des Materials, das auf jede Bewegung reagiert und Hohlräume auffüllt. Dadurch werden die Muskeln im Nackenbereich gestützt und können sich im Schlaf entspannen.

Die Anwendung eines Hirsespelzkissens bewährt sich ebenso bei Wirbelsäulenproblemen: Die kleinen Muskeln an der Wirbelsäule werden gestützt und Verspannungen lösen sich. In diesem Fall kann das Kissen auch längs der Wirbelsäule angelegt werden. Gerade bei Bandscheibenproblemen und Wirbelverschiebungen wird das Hirsespelzkissen als sehr wohltuend empfunden. In akuten Fällen kann das Hirsekissen auch im Backofen aufgewärmt werden, dadurch verstärkt sich noch die krampflösende Wirkung.

Hirsekissen sind eine gute Alternative zu den bekannten Dinkelkissen, da das Material feiner ist und weniger Geräusche verursacht. Hirsespelz enthält Kieselsäure, wertvolle Mineralien und das Nervenvitamin B. Deshalb eignet sich dieses Schlafkissen in besonderem Maße für sensible Menschen, die schlecht abschalten können und auf Stress und Belastungen des Alltags mit Unruhe und Schlafstörungen reagieren. Während des Schlafes nimmt der Körper die Stoffe auf, die ihm helfen ein stabiles Gleichgewicht wieder herzustellen. Das Liegen auf einem mit Hirsespelz gefällten Schlafkissen vermittelt ein angenehmes und wohltuendes Gefühl der Geborgenheit. Im Gegensatz zu herkömmlichen Federkissen, welche Energie ziehen, hat Hirsespelz eine Energie abstrahlende Wirkung.

Sehr einfach ist die Handhabung und Pflege dieses Kissens: Wenn es regelmäßig in der Sonne gelüftet wird, entfaltet das Hirsekissen seine selbstreinigende Wirkung und die Strahlkraft erhöht sich wieder. Nach 2 Jahren empfiehlt es sich das Kissen zu erneuern, der Spelz lässt sich einfach im Biomüll entsorgen.

Autor:
Theresa Reiser
info@gesund-im-schlaf.de