Chili con Carne Rezept

Rezepte wie Chili con Carne gehören zu den Klassikern der internationalen Küche und sind bei uns in Deutschland nicht mehr von der Speisekarte wegzudenken. Es ist einfach, gelingt eigentlich immer und lässt sich beliebig variieren. Kinder lieben es etwas weniger scharf und auf Partys wird scharfes Chili mit Crackern gereicht.

Zutaten:

  • 500 g Kidneybohnen
  • 1 Dose Mais
  • 750 g Hackfleisch
  • 2 Zwiebeln
  • 1 frische grüne Paprika
  • 2 frische Chilischoten
  • 3 Knoblauchzehen
  • 500 g geschälte Tomaten aus der Dose
  • 250 ml Wasser
  • Chilipulver
  • schwarzen Pfeffer
  • Salz
  • Olivenöl

Das Olivenöl in der Pfanne erhitzen und das Hackfleisch scharf anbraten, die geschälten und gewürfelten Zwiebeln und den zerdrückten Knoblauch zugeben, sobald die Zwiebeln glasig gedünstet sind,die Kidneybohnen, die geschälten Tomaten, die in Streifen geschnittene Paprika, die kleingehackten Chilischoten und die Gewürze dazugeben, weiterköcheln lassen und nach 5 Minuten abschmecken und bei Bedarf nachwürzen.

Falls Ihnen die Chilischoten zu scharf sind einfach weglassen oder die Schoten im ganzen dazugeben und zum Schluss wieder rausnehmen. Das ganze jetzt noch ca. 30 Minuten leise köcheln lassen und Wasser nach Bedarf zufügen.

Im Original Chili con carne werden nach dem servieren Cracker gereicht, die im Chili zerbröselt werden.

Schmeckt aber auch prima mit Reis! Wer das Originalrezept kochen möchte verwendet statt dem Hackfleisch in Streifen geschnittenes Rindfleisch (ebenfalls scharf anbraten) und fügt noch ein paar weitere Chilischoten hinzu, ist aber für den europäischen Gaumen kaum zu geniessen. Guten Appetit.

Tina Gallus  info(at)rezepte-nachkochen.de