Rezept für Kirsch-Torte

Entweder man kauft einen Biskuitboden, oder man stellt einen aus diesen Zutaten her:

  • 4 Eier
  • 170 gr. Zucker
  • 1 Vanillezucker
  • 160 gr. Mehl
  • 1 Teel. Backpulver
  • 120 gr. Haselnüsse
  • 1 EL Kakao
  • 1 TL Zimt

Die Eier mit 4 Esslöffel Wasser, einer Prise Salz schaumig rühren. Nach und nach den Zucker und den Vanillezucker einrieseln lassen. Die anderen Zutaten miteinander vermengen und vorsichtig unter den Eierschnee heben.

Den Biskuitteig in eine Sprngform füllen (dabei eventuell ein ein Backpapier auf den Boden legen) und bei 180 Grad ca. 30 – 35 Minuten backen. Auskühlen lassen.

Für die Kirsch-Sahne:

 

  1. 1 P. Puddingpulver (Vanille oder Sahne-Geschmack)
  2. 400 ml Milch
  3. 2 EL Zucker
  4. 30 ml Kirschsaft
  5. 150 gr. Kirschmarmelade
  6. 1 EL Rum
  7. 1 Glas Sauerkirschen
  8. 5 Becher Sahne
  9. 6 Blatt Gelantine

Aus dem Puddingpulver, dem Zucker und der Milch einen Pudding zubereiten. Den Saft und die Marmelade in einem kleinen Topf erwärmen. Den Rum unterrühren.

Rolf Handke / pixelio.de

Die Sahne steifschlagen (geht besser, wenn man es auf 2 x macht). Gelantine auflösen und die Sahne langsam in die Gelantine rühren. Diese Sahne unter den fast kalten Pudding heben.

Den Tortenboden in zwei Teile schneiden und den unteren Boden mit der Rum-Marmeladen-Mischung tränken - nun auf den Boden die Sauerkirschen legen. Darüber ca 2/3 der Sahne-Pudding-Mischung geben.

Den zweiten Tortenboden oben auf legen – und den Rest der Sahne-Pudding-Mischung darauf verteilen. Eventuell mit einem Spritzbeutel eine kleine Verzierung aufspritzen und die Oberseite z.B. mit Schokoladenraspeln verzieren.

Schmeckt am Besten, wenn die Kirschtorte ein paar Stunden im Kühlschrank durchziehen konnte.

Ischatzkiste – der Online Shop verkauft günstige eletronische Produkte und Haushaltswaren im Großmaßstab. Anschauen lohnt.