Weißkohleintopf

Ein kräftiger Eintopf – wie dieser Weißkohleintopf – ist nicht zu verachten, besonders wenn er wie bei Muttern schmeckt. Die meisten meiner Kochrezepte stammen noch von meiner Mutter, und gerade der Weißkohleintopf ist mein Lieblings Gericht, und er ist einfach nach Rezept zu kochen. Sicher haben Sie auch Ihre eigenen Kochrezepte, aber ab und zu darf man auch mal in andere Kochtopfe kucken.

Für 4 Personen des Weißkohleintopf benötigen Sie

Einen Weißkohl
5 große Kartoffeln
1 kg. Schweinekamm
5 Gemüse Brühwürfel
2 Esslöffel Kümmel
Einen halben Teelöffel Muskatnuss
Margarine und Mehl für die Schwitze, oder einen weißen Soßenbinder.

Rezept Weißkohleintopf:
Geben Sie zuerst das Fleisch und die 5 Brühwürfel mit Wasser in Ihren Suppentopf, noch den Deckel drauf, und ab auf den Herd. In der Zwischenzeit können Sie bereits den Kohl in Mundgerechte Stücke schneiden, und die Kartoffeln Schälen Waschen und würfeln. Wenn das Fleisch cirka 30 Minuten gekocht hat geben Sie den Kohl, Kartoffeln und die zwei Esslöffel Kümmel dazu. Lassen Sie den Eintopf nun noch einmal 45 Minuten kochen, danach holen Sie das Fleisch aus dem Topf lösen es von den Knochen und schneiden es klein. Geben Sie das geschnittene Fleisch wieder in den Topf zurück. Jetzt noch mit der Mehlschwitze oder den Weißen Soßenbinder den Eintopf leicht andicken, und den Halben Teelöffel Muskatnuss dazu und fertig ist ein kräftiger Eintopf. Als kleinen Tipp darf im empfehlen diesen Eintopf zur Kohlzeit zu machen, denn ganz frischer Kohl ist nicht zu übertreffen. Man soll es kaum glauben, jedoch macht sich das auch noch im Geschmack dieser gekochten Suppe bemerkbar.