Hochzeit planen

Ein Brautkleid gehört wohl zu dem wichtigsten Kleidungsstück einer Frau, dabei wird das Brautkleid nur an einem einzigen Tag im Leben getragen. Doch jede Frau träumt von einem ausgefallenen und schönen Brautkleid. Dabei sollte das Brautkleid schon einmalig sein und nicht aus dem Kaufhaus von der Kleiderstange, denn man möchte doch an dem Tag wenn man das Brautkleid trägt, einfach nur wunderschön aussehen.

Wie findet man das perfekte Brautkleid für die Hochzeit, wenn man nicht irgendein Kleid aus dem Kaufhaus tragen möchte? Man fragt sicher erst einmal die Eltern, Freundinnen oder einen Hochzeitsplaner im Internet und gerade dieser Hochzeitsplaner kann einer Frau tolle Tipps geben, wo es eine große Auswahl an Brautkleider und auch Abendkleider gibt.

Ein Hochzeitsplaner kann auch den Mann beraten, welchen Anzug er anziehen kann und wo er den passenden Hochzeitsanzug kaufen kann. Selbstverständlich berät der Hochzeitsplaner bei allen Fragen zu dem Thema Hochzeit, wie unter anderem mit den Hochzeitskarten, Hochzeitsanzug, dem Brautkleid, Trauringe und Brautschmuck.

Der Hochzeitsanzug des Bräutigams wird von dem Mann sicher auch noch zu anderen festlichen Anlässen getragen werden können, aber das Brautkleid der Braut ist nur für einen einzigen Tag gedacht. Die zukünftige Braut sollte sich bei der Auswahl viel Zeit nehmen, damit sie das richtige Brautkleid findet. Am besten ist es immer, eine gute Freundin mit zunehmen, diese kann die Frau beraten und kann auch helfen, um die richtige Wahl für das Brautkleid zu treffen.

Nach „alter Sitte“ darf der zukünftige Ehemann das Brautkleid erst am Tag der Hochzeit sehen, nämlich dann, wenn die Braut es trägt. Deshalb sollte die zukünftige Braut das Kleid bei einer Freundin oder bei den Eltern vor dem Mann verstecken, denn es soll ja „Unglück“ bringen, wenn der zukünftige Ehemann das Brautkleid vorher zu sehen bekommt!

Elke Lohre elke.lohre@onmeco.de