Kochen soll Spaß machen!

Haben Sie schon einmal geplant ein Haus zu bauen? Ich meine keine Zukunftspläne sondern Tatsachen mit Bauplan und dem ganzen schönen Schnick-Schnack der so anfällt. Man fragt sich wie man die Zimmer gleichmäßig und gerecht verteilt; ja man denkt sogar an die Abstellkammer und weiß auch schon genau wo das Lieblingsbild (wahrscheinlich ein tolles Gemälde von Salvador Dalì) später mal hängen soll.

Doch wie sieht es mit der Küche aus!?

Natürlich soll sie geräumig sein und dennoch idyllisch und einladend wirken. Welchen Stil wählt man also? Den Klassischen?; den Modernen?; den Antiken? oder etwas in die ländliche Richtung? Wollen wir alles vereinen, entscheiden wir uns am Besten für eine Landhausküche, da dieser Stil alle Variationen von modern bis antik ermöglicht und somit hat man nach Belieben eine Küche für Jedermann vorzuweisen.

Außerdem macht es in einer naturverbundenen Idylle wie der einer Landhausküche doch viel mehr Spaß ein gutes ‘Bauern’-Mahl zuzubereiten! Ebenso kann man bei einer Landhausküche viel besser variieren in Sachen Geschirr etc.

Auch muss man die schwere Topfpfanne aus Großmutters Küche nicht entsorgen, da sie doch optimal in eine Küche ländlichen Stils passt. Noch ein Aspekt für eine Landhausküche ist die Technik. Während eine moderne Küche ja fast schon eine Art Eigenleben entwickelt und man sich in der Flut aus lauter Knöpfen gar nicht mehr zurecht findet, kann man bei Landhausküchen noch auf den guten alten Gasherd vertrauen.

Denn warum sollte man es sich umständlicher machen, als es ohnehin schon ist!?
Man darf natürlich die Vorteile einer modernen Küche nicht missachten (schnelleres Arbeiten, Herd schaltet automatisch ab etc.), doch was tun bei einem Stromausfall? A propos Strom… da fallen ja auch Kosten an, welche man bedenken sollte!

Nicht dass einen die Küche am Ende mehr kostet als der gesamte Rest des Haushaltes…! Kurz gesagt: Die Wahl der Küche ist und bleibt eben individuelle Geschmackssache! Alles Gute bei Ihrer (hoffentlich richtigen) Entscheidung!

Daniel Weiß, danielweis|ät|gmx|punkt|net