Immobilien La Palma Kanarische Inseln

Endlich konnten wir uns ein Haus auf La Palma kaufen. Nicht dass wir besonders reich geworden wären, leider nicht, aber der Immobilienhändler vor Ort hatte echt Geduld mit uns. Er war viele Male persönlich mit uns unterwegs gewesen, um eine passende Immobilie für uns zu finden. Nachdem wir uns etliche Fincas, Haciendas und Baugrundstücke angesehen hatten, war klar, dass uns ein normales kleines Häuschen im kanarischen Stil reichen würde, und bezahlbar war.

Auf der Westseite von La Palma fanden wir dann mit der Hilfe des Immobilien Maklers ein schuckeliges Haus mit kleinem Grundstück. Inmitten unberührter Natur, und nicht weit weg von Tijarafe, einem kleinen charmantem Dorf.

Das was für uns das Beste war, war die kompetente Beratung! Wir haben nämlich Einige kennen gelernt, die selber auf der Suche nach einem Haus auf La Palma waren, und uns von unglaublichen Sachen berichteten. Da wurden Grndstücke mehrfach verkauft, oder der Verkäufer hatte garnicht die Berechtigung, aber schon das Geld und vieles mehr…

Da haben wir dann auch etwas gezittert, als wir unser ganzes Vermögen einem alten, knorrigen Mann bezahlen mussten. Doch es war alles bestens eingefädelt und es gab nicht ein einziges Problem. Und der alte kommt immer mal wieder vorbei, um zu sehen was mit seinem alten Grundstück passiert, und wahrscheinlich auch, um ein leckeres Gläschen palmerischen Wein mit mir zu trinken.