Kostenloser Webspace

Wer schon länger plant eine eigene Homepage aufzubauen, dem bietet sich für den Anfang kostenloser Webspace an, jedoch nur wenn es sich um eine private Webseite handeln sollte. Denn es macht einen schlechten Eindruck, wenn eine professionelle Webseite etwa einer Firma auf einen kostenlosen Webspace gehostet wird. Der kostenlose Webspace wird nämlich über Werbung finanziert und dies muss jeder künftige Webseitenbetreiber bedenken.

Bei der Werbung handelt es sich meist um Werbebanner, Produktbilder oder Textwerbung die oberhalb im Kopf oder unterhalb am Fuß der Webseite eingeblendet werden. Je nach Anbieter kann es aber auch sein, dass PopUp-Fenster mit Werbung eingeblendet werden. Zwar zahlt der Webmaster für seine kostenlose Homepage keine monatlichen Grundgebühren dennoch muss er akzeptieren, dass seine Webseitenbesucher von Werbebannern, Textwerbung oder PopUp-Fenstern begrüßt werden. Bei zu aufdringlicher Werbung klicken die Surfer die besuchte Webseite häufig weg und damit hat der Webmaster schon die Chance verloren, einen möglichen Stammbesucher zu gewinnen.

Bevor der Gratis-Webspace bei einem der zahlreichen Anbieter bestellt wird, ist es sinnvoll sich eingehend zu informieren. Denn meist gibt es bei seriösen Anbietern klare Richtlinien welche Werbemittel in welcher Größe auf der Website eingeblendet werden. Bei der Wahl des Anbieters ist strikt darauf zu achten, dass er die Werbung dezent einblendet, also dass der Webseitenbesucher es kaum merkt. Der Anbieter sollte auf jeden Fall die Möglichkeit anbieten eine Domain (Internetadresse) zu registrieren, die zwar einige Euro pro Jahr kostet, aber dafür ist die eigene Webseite dann leicht zu merken und erreichbar. Es gibt Firmen die kostenlosen Webspace mit einer Subdomain anbieten. Das bedeutet, dass die Homepage über eine Webadresse in der Form meinewebseite.anbieter.de erreichbar ist.

Als Einsteiger lohnt es sich also zumindest für eine eigene aussagekräftige Domain doch ein paar Euro zu investieren, damit die Internetpräsenz unter einer gut merkbaren Adresse im Web erreichbar ist.

Redaktion, info@contendia.de