WordPress – ganz leicht zu installieren

WordPress ist eigentlich als Blogsystem geplant gewesen.

Mittlerweile haben viele Seitenbetreiber (auch ich) den Komfort von WordPress schätzen gelernt.

  • WordPress ist wirklich in weniger als 5 Minuten installierbar
  • es gibt viele nette Plugins
  • es gibt noch mehr tolle Themes (Templates)
  • außerdem findet man im Forum immer ein offenes Ohr für Fragen und Probleme

Wie installiere ich WordPress?

Das ist jetzt wirklich gaaaanz einfach:
Unter WordPress Deutschland die neueste Verion herunterladen.
Ändert die config.php (Achtung! Vorher müßt ihr erst die Datenbank anlegen – siehe weiter unten)
Den ganzen Ordner auf Euren Webspace kopieren.
Mit Eurem Explorer einfach auf die Seite: wp-admin/install.php gehen (davor gehört noch Eure Seite – und eventuell der Ordner, in das ihr das Paket gerade geladen habt)
Dann folgt ihr einfach den Anweisungen.

Das Einzige, was einen Anfänger vor Probleme stellen könnte, ist das Anlegen einer Datenbank:

Geht auf Euren Webspace.
Dort müßt Ihr zuerst Euren Login und Euer Paßwort eingeben (bekommt ihr von Eurem Provider)
Hier geht ihr jetzt mal auf die Suche nach: Datenbanken, MySQL oder ähnlichem
Wenn ihr hier dann eine neue Datenbank anlegt, merkt euch genau deren Namen
Diesen (zzgl. Eures Logins und Eures Paßwortes) müßt ihr dann in die config.php eintragen

Somit sollte die Installation jetzt keine Probleme mehr machen.

Doch was sind jetzt bitte Plugins? 

Plugins sind – ganz einfach gesagt – Programmerweiterungen.
Wordpress an sich ist schon funktionsbereit – doch es gibt, für fast jeden Wunsch ein passendes Plugin. Ihr möchtet eine Liste der passenden Artikel unter den, den ihr gerade schreibt? Kein Problem. Ihr hättet gerne, daß alle Eure Mitschreiber auf der Seite erwähnt werden – geht klar!
Plugins zu installieren geht recht flott. Einfach das gewünschte Plugin suchen – auf den PC kopieren. Von dort aus auf den Webspace, wo euer Wordpad installiert ist: in den Ordner: wp-content/plugins legen.
Jetzt müßt ihr noch in Eurem Admin auf Plugins gehen und auf aktivieren klicken – schon läuft das Plugin.
Meist braucht das Plugin aber noch einen kleinen Code auf der betreffenden Seite. Das ist schon nicht mehr so einfach (gerade wenn man vom Programmieren keine Ahnung hat) – ist aber eine überwindbare Hürde.
Zur Not wendet Euch an das Forum von WordPress Deutschland.

Was sind Themes?

Themes – auch Templates genannt – sind fertige Design-Vorlagen für Eure Seiten.
Man findet ganz viele, sehr schöne Themes – manche sind sogar schon vorkonfiguriert. Das heißt, hier sind einige Plugins schon vorinstalliert.
Themes zu installieren geht noch einfacher: Das gewünschte Theme herunterladen, dann auf den Webspace unter wp-content/themes kopieren. Im Admin auf Themes gehen – und das gewünschte Bildchen einfach anklicken. Schon erschein Euer WordPress in neuem Kleid. :-)

 

Viel Spaß beim Installieren – und immer daran denken, versucht ersteinmal selbst. Dadurch lernt ihr viel mehr.