Ferienhaus Nordseeküste

Urlaub an der deutschen Nordseeküste wird immer beliebter – und das gilt nicht nur für die Nordsee-Inseln, die ja schon seit dem späten 19.Jahrhundert ein beliebtes Reiseziel sind.

Auch die Ferienorte auf dem Festland haben sich immer mehr zum Touristen-Magneten entwickelt, da vielerorts die touristische Infrastruktur stark ausgebaut wurde.

Besonders bemüht man sich mit den Angeboten um die Familien: Der Nordsee Tropen Parc Tossens auf der Halbinsel Butjadingen, der mittlerweile durch die Firma CenterParcs betrieben wird, ist sicherlich das bekannteste Beispiel.

Aber es geht auch eine Nummer kleiner: Damit die Urlauber auch mal ein paar Regentage überbrücken können, wurden vielerorts überdachte Spielplätze sowie Freizeit- und Wellness-Zentren eröffnet. Die größte Einrichtung dieser Art an der Deutschen Nordseeküste ist das Freizeitzentrum „Sturmfrei“, welches im März 2007 im Nordseebad Nessmersiel eröffnet wurde.

Und im Nachbarort Dornumersiel bietet das beheizte Meerwasserfreibad Doroness Wasserspaß für Jung und Alt: Auf einer Wasserfläche von 1.500 qm mit einem separaten Nichtschwimmer-Bereich sowie verschiedenen Animations- und Fitnessangeboten kommt die ganze Familie auf ihre Kosten. Auch das ein Trend, der um sich greift, denn bei Ebbe oder ablaufendem Wasser kann über mehrere Stunden am Tag nicht im Meer gebadet werden.

Ebenso im Trend bei Familien liegt der Nordsee-Urlaub im Ferienhaus: Hier hat die Familie die Möglichkeit, sich auszubreiten – und preiswerter als ein Urlaub im Hotel ist das Ferienhaus Nordseeküste allemal.