Fußball EM Stadion in Salzburg

Das zur Fußball EM 2008 erweiterte Stadion in Salzburg hat seine Feuertaufe am 25.7.2007 beim Spiel Salzburg gegen Arsenal meisterhaft bestanden. Knapp 31.000 Zuschauer haben ein tolles Spiel und einen 1:0 Sieg der Salzburger über die Favoriten aus London gesehen. Auch der Meistertrainer Giovanni Trapattoni ist vom neuen Stadion begeistert. Doch ist die Fußballarena in der Mozartstart weiterhin ein Zankapfel. Es wird über den bereits beschlossenen Rückbau nach der Fußball EM 2008 gestritten.

Dieter Schütz / pixelio.de

Auf Anfragen zur geplanten Verkleinerung des mit 31.000 Sitzplätzen bestückten Stadions auf 18.000 zeigt man sich bei zuständigen Stellen mittlerweile abwartend. Ganz anders sehen das die Anrainer des Stadionareals. Diese zeigen sich absolut nicht kompromissbereit und bestehen weiterhin auf dem Rückbau. Eine Bürgerinitiative meint, dass das neue Stadion ein Schandfleck für die Augen sei.

Auch würde sich die derzeit schon höchst angespannte Verkehrssituation weiterhin verschlechtern. Um den Druck zu erhöhen, sind sogar Straßensperren geplant. Die meisten Fußballfans vertreten in dieser Angelegenheit allerdings eine ganz andere Meinung. Einige wichtige Politiker sehen auch Argumente, die gegen eine Verkleinerung sprechen.

So meint der Walser Bürgermeister Ludwig Bieringer, dass ein Rückbau ein „wirtschaftlicher Wahnsinn“ sei und dass das Verkehrsaufkommen auch in den Griff zu bekommen sei. Für Spannung und weiteren Diskussionsstoff ist also gesorgt.

Top aktuelle Nachrichten rund um die Fußball EM 2008 in Österreich und der Schweiz finden Surfer auf dem neuen online EM-Journal www.euro-2008.open-zine.com. Natürlich sind immer alle Ergebnisse der laufenden Qualifikation sofort online. Interessierte Autoren können auch Ihre Fußball-Artikel per eMail an die Redaktion von www.euro-2008.open-zine.com schicken. Diese schaltet die Artikel nach einer kurzen Prüfung sofort online.

Auch gibt es für Gäste aus dem Ausland die Möglichkeit, billige Hotels und Jugendherbergen in den EM-Host-Cities online abzufragen bzw. zu buchen.

 

Autor:
Martin Falkner
martin.falkner[ät]gmx.at