Sportwetten mit Quotenvergleich

Ein Spieltag der Bundesliga und eine kleine Sportwette als zusätzlicher Anreiz gehören eigentlich zusammen. So kann man auch als Werder Fan einen Sieg der Bayern geniessen, wenn die Quote gestimmt hat. Dabei will man natürlich kein Geld verlieren, sondern nach Möglichkeit ein wenig gewinnen.

Da bin ich natürlich schlecht beraten, wenn ich immer in die selbe Wettbude latsche und willkürlich die angebotenen Wettquoten spiele. Konkurrenz gibt es nicht und ob die Quote nun gut oder schlecht ist, lässt sich hier nur erahnen.

Um eine wirkliche Übersicht zu bekommen, sollte man seine Sportwetten online abschließen und einen Quotenvergleich nutzen. Hier werden die Quoten aller soliden Buchmacher gegenüber gestellt und ich kann mir die für meine Wette beste Quote heraus suchen.

Bezahlen lässt sich bequem, zum Beispiel über ein Moneybookers Konto, das ganze dauer nur Sekunden. Online ist die Konkurrenz größer und die Buchmacher kalkulieren nur etwa 10% Gewinn für sich.

Im Quotenvergleich gehen die Quoten oft um die 20% auseinander, so dass der Sportwetter sogar einen leichten Vorteil hat.

Die meisten Anbieter sind gebührenfrei, so dass keine weiteren Kosten zu kalkulieren sind. Wenige Anbieter haben in bestimmten Spielen eine Kombinationspflicht, man muss hier also meherere Spiele in einer Wette spielen.

Das Fazit ist also, dass es sich durchaus lohnt in einen Quotenvergleich zu sehen und nicht jede Quote zu spielen und wenn man Glück hat, zahlen die Bayern das Bier zum Spiel….

 

Hermann

info(at)wettportal.com