Tegernsee

Blaue Berge , rauschende Gebirgsbäche, unzählige schöne Seen und unberührte Natur – so präsentiert sich Bayern jedes Jahr seinen Gästen – deshalb ist auch Bayern auch die beliebteste Ferienregion Deutschlands.

Wer also einen erholsamen und sicherlich abwechslungsreichen Urlaub geniessen oder erleben möchte, muß deshalb nicht unbedingt in die Ferne schweifen – alles dies findet er auch in Oberbayern. Oberbayern ist gesegnet mit Seen – die bekanntesten sind : Ammersee , Chiemsee, Königssee, Schliersee, Spitzing See, Starnberger See und Tegernsee. Der Chiemsee ist der größte See Bayerns, der Starnberger der zweitgrößte. Touristen und Messebesucher fahren besonders gerne an den Tegernsee, der nicht weit von der Landeshauptstadt München entfernt ist ( in ca. einer Stunde erreicht man den Tegernsee mit dem Auto von München aus ) .

Dort erwarten fünf Gemeinden auf die Gäste aus aller Welt : Gmund, Bad Wiessee, Rottach – Egern, Tegernsee und Kreuth – letzteres ist bekannt durch die CSU Tagungen in Wild Bad Kreuth. Am Wochenende kommen besonders die Münchner gerne ins Tegernseer Tal, das nur 50 Kilometer von München entfernt ist. Dort erwarten die Gäste und Naherholungsurlauber zahlreiche Freizeitgestaltungsmöglichkeiten wie Wandern , Baden , Golf spielen , Paragliding, Baden , Skifahren.

Viele Wandertouren sind auch für ungeübte Wanderer und Kinder geeignet – hier eine kleine Übersicht an Wanderungen , die im Tegernseertal möglich sind : Siebenhütten , Wolfsschlucht, Neureuth, Bauer in der Au. Zahlreiche Events in Tegernseertal runden das Programm ab – im Sommer finden Waldfeste oder auch Seefeste mit anschliesenden Feuerwerk statt – wem das nicht genug ist , der kann auch nach München fahren.

Stefan Zeilinger
feragosto [at]gmx.de